MGR-Sitzung am 08. Dezember 2011

Dringliche Sitzung des Marktgemeinderates am Donnerstag, den 08. Dezember 2011 um 18:00 Uhr

Tagesordnung : Öffentliche Sitzung

  1. Beschlussfassung zur Bedarfsanerkennung der Kindertageseinrichtungsstätte

 

Bericht über die Sitzung des Marktgemeinderates Mitterfels am 08. Dezember 2011 im Mitterfelser GB



Bedarfsanerkennung der Kindertageseinrichtungsplätze Erster Bürgermeister Stenzel informierte den Marktgemeinderat eingangs darüber, dass es sich angesichts der vorgegebenen Tagesordnung um eine dringliche Sitzung des Marktgemeinderates handelt. Der Marktgemeinderat nahm Kenntnis von der stattgefundenen Bedarfsermittlung von Betreuungsplätzen. Angesichts der Ergebnisse der gemeindlichen Bedarfsplanung und der sich daraus ergebenden zukünftigen Betreuungssituation ist ab dem Betreuungsjahr 2013/2014 die Betreuungssituation im Markt künftig den Bedürfnissen anzupassen. Dabei wurde festgestellt, dass die Kindergarten- sowie Krippenplätze nicht ausreichend sind. Es ist daher beabsichtigt, für den geplanten Kindergartenneubau (Ersatzbau des bisherigen Kindergartens) mit Kinderkrippe die entsprechende Bedarfsanerkennung auszusprechen, wobei von 17 Krippenplätzen und 75 Kindergartenplätzen ausgegangen wird. Letztere unterteilen sich in 60 Vormittagsplätze und 15 Ganztagsplätze. Bauträgerschaft sowie Betriebsträgerschaft für den Kindergartenneubau besitzt die katholische Pfarrkirchenstiftung Mitterfels. Dazu korrespondierend informierte Erster Bürgermeister Stenzel den Marktgemeinderat über die eingegangene Mitteilung der Regierung von Niederbayern, wonach nun mehr feststeht, dass ein Ersatzbau einer Kindertageseinrichtung in Mitterfels förderfähig ist, nach dem eine betrachtende Wirtschaftlichkeitsberechnung gegenüber einer Generalsanierung als positiv gegeben ist. Der Marktgemeinderat beschloss, die vorgenannte Bedarfsanerkennung auszusprechen. Die Aufsichtsbehörde am Landratsamt hat signalisiert, diese Bedarfsanerkennung mitzutragen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren