MGR-Sitzung vom 12. August 2009

Sitzung des Marktgemeinderates am Dienstag, den 12. August 2009 um 19:00 Uhr


1. Beratung über die Installation einer Mittelschule am Hauptschulstandort
2. Vergabe der Straßenbeleuchtungsarbeiten in Scheibelsgrub
3. Anerkennung der Niederschrift über die öffentliche Sitzung am 30.07.2009


Bericht im Mitterfelser GB vom 4.9.2009


Bericht über die dringliche Sitzung des Marktgemeinderates Mitterfels am 12. August 2009 - Beratung über die Installation einer Mittelschule am Hauptschulstandort


Erster Bürgermeister Stenzel informierte den Marktgemeinderat über die anstehenden Änderungen im Bereich der Hauptschulen im Landkreis. Bis zum Dezember 2009 sollen dabei die Standorte der künftig sogenannten Mittelschulen im Landkreis festgelegt werden. Die Marktgemeinderatsmitglieder sprachen sich dafür aus, die Kooperation der Schulen Mitterfels und Hunderdorf zu einem Schulverbund auszuweiten. Durch den Schulverbund soll der Sitz einer Mittelschule beantragt werden. Um ein tragfähiges Zukunftsprojekt zu entwickeln, wird auch eine Einbeziehung umliegender Schulverbände bzw. Schulen angestrebt.
Vergabe der Straßenbeleuchtungsarbeiten in Scheibelsgrub
Hierzu konnte Erster Bürgermeister Stenzel dem Marktgemeinderat vom Angebot des Energieversorgers für die Installation einer neuen Straßen beleuchtung im Bereich des Ortsteils Scheibelsgrub berichten. Dieses Angebot resultiert aus den derzeit stattfindenden Gehweg- und Straßenbauarbeiten in Scheibelsgrub. Der Marktgemeinderat stellte fest, das vorliegende Angebot zu mindern und die Straßenbeleuchtung nur in dem Bereich zu erneuern bzw. neu zu installieren, wo dies notwendig ist.
Information und Verschiedenes (Neubau der Doppelturnhalle)
Erster Bürgermeister Stenzel informierte den Marktgemeinderat über die durchgeführten Besprechungen mit den Landtagsabgeordneten Zellmeier und Perlak sowie dem Regierungspräsidenten von Niederbayern. Dabei wurde unisono auf den schlechten Bauzustand der vorhandenen Einfachturnhalle verwiesen. Die Marktgemeinde wurde dabei ermuntert, umgehend einen entsprechenden Zuschussantrag zu stellen. Der Neubau der Doppelturnhalle soll auch seine Rechtfertigung in der Ausweisung eines Schulstandortes als Mittelschule in Mitterfels erfahren. Finanzierungsmöglichkeiten über die Kreditanstalt für Wiederaufbau sollen ausgelotet werden.

Weiter informierte Erster Bürgermeister Stenzel den Marktgemeinderat über die Einladung zur Auftaktveranstaltung der "ILE-Nord 17" am 16. Oktober 2009 in Konzell. Die Marktgemeinderatsmitglieder sollen zusätzlich eingeladen werden.
Daneben informierte Bürgermeister Stenzel den Marktgemeinderat über die Gespräche mit den Verantwortlichen des Staatlichen Hochbauamtes zur Feinasphaltierung der Ortsdurchfahrt. Wobei zunächst nur eine Teerung von Scheibelsgrub bis zur Abzweigung Lindenstraße vorgesehen war, wird nunmehr versucht, die Teerung zumindest bis zur Abzweigung Burgstraße fortzusetzen.
Nach Anerkennung der Niederschrift über die letzte öffentliche Sitzung schloss sich ein nichtöffentlicher Teil an. Dabei wurde über die Vergabe der Architektenleistungen für den Bau einer Doppelturnhalle entschieden.

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren